ON BOARD

ON BOARD

Mittelständische Unternehmen und Innovationsunternehmen sind überwiegend in der Rechtsform der GmbH (Unternehmergesellschaft) organisiert. Wir beschränken uns daher in unseren Veranstaltungen auf die Darstellung der Rechtsverhältnisse dieser Gesellschaftsform.

Für die GmbH ist die Möglichkeit einer flexiblen Ausgestaltung ihrer Rechtsverhältnisse im Innenverhältnis der Organisation kennzeichnend. Für ihre gesetzlich notwendigen Organe (Geschäftsführer, Gesellschafterversammlung) und die Mitglieder ihrer (zumeist) freiwillig gebildeten Organe (Aufsichtsrat) und Gremien (Beirat) ist die Kenntnis der Gestaltungsmöglichkeiten der Organverhältnisse bzw. der Verhältnisse zwischen den Organen und ihrer jeweiligen Rechte und Pflichten deshalb wichtig.

Die nachfolgenden Veranstaltungen zu den Organverhältnissen bei der GmbH bieten wir derzeit als Inhouse-Veranstaltungen und in Kooperation mit Verbänden und Hochschulen an. Ein Teil dieser Veranstaltungen ist an der SRH Hochschule in Berlin für Dritte zugänglich.


Geschäftsführer GmbH

 

Die GmbH wird im Außenverhältnis durch die Geschäftsführer vertreten. Sie sind auch für die Einhaltung der gesetzlichen Rechtsvorschriften durch die GmbH verantwortlich, insbesondere im Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Im Innenverhältnis bietet die Ausgestaltung des Rechtsverhältnisses zu den Gesellschaftern (der Gesellschafterversammlung) relativ große Freiräume. Wir erörtern in unseren Fachseminaren die Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken der Geschäftsführer und die Möglichkeiten der Ausgestaltung ihrer Rechtsverhältnisse, auch im Rahmen von Dienstverträgen.

Aufsichtsräte, Beiräte und Gremien der GmbH

 

Aufsichtsorganen obliegt die Überwachung der Geschäftsführungsorgane. Sie sind -abgesehen von Fällen der Mitbestimmung- für die GmbH nicht gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings können sie auf satzungsrechtlicher Grundlage bei der GmbH freiwillig geschaffen werden. Hiervon wird häufig bei Familienunternehmen Gebrauch gemacht. Wir stellen in unseren Veranstaltungen die Rechte und Pflichten von Aufsichtsratsmitgliedern dar und erörtern die Ausgestaltungsmöglichkeiten für Aufsichtsorgane (Aufsichtsräte) und Beratungsorganen (Beiräten) für innovative Unternehmen.