InnovativeEnterpriseAcademy Berlin ist spezialisierter Inhouse- und Kleinstgruppenveranstalter von Seminaren, Lehrgängen und Individualveranstaltungen im Unternehmensrecht für mittelständische Unternehmen (KMU), Unternehmensverbände, deren Führungskräfte und Mitarbeiter. Alle von uns organisierten Veranstaltungen sind spezifisch auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen ausgerichtet, die häufig über keine eigene Rechtsabteilung verfügen. Sie zielen darauf ab, dem Unternehmen und ihren (nichtjurisischen) Mitarbeitern die eigenständige Bewältigung der juristischen Aufgaben zu ermöglichen. Viele Veranstaltungen richten sich besonders an kleinere mittelständische Unternehmen mit einer Zahl von bis zu 20 Mitarbeitern oder an besondere Unternehmensformen und Unternehmenskooperationen. Die Kleinstgruppenveranstaltungen sind auf max. 3 (!) Teilnehmer beschränkt.

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bieten wir alternativ zu allen unseren Inhouse-Veranstaltungen auch "Inhouse-Webinare" an. Auch die "Inhouse-Webinare" richten sich ausschließlich an Angehörige eines einzelnen Unternehmens.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden Fachveranstaltungen zu neuen (innovativen) Rechtsmaterien, die aufgrund ihrer fehlenden Konkretisierung durch Behördenpraxis und Rechtsprechung im Unternehmen besondere Umsetzungsschwierigkeiten hervorrufen wie derzeit beispielsweise die Vorschriften zur digitalen Transformation, das neue Datenschutzrecht (DS-GVO), die Bestimmungen zum Geschäftsgeheimnisschutz und der rechtlichen Bestimmungen zur Industrie 4.0. (Themenkreise: Datenschutz / Geschäftsgeheimnisschutz / Digitalisierung).

Unser Standardprogramm betrifft den rechtlichen Rahmen der Organisation von mittelständischen Unternehmen (Themenkreis: Unternehmensrecht). Angeboten werden  insbesondere Veranstaltungen zum Recht der GmbH, zu Compliance-Fragen und zum Vertragsmanagement und zur Vertragsgestaltung durch in mittelständischen Unternehmen (Themeńkreis: Unternehmensorganistion). Wir bieten für die wichtigsten Vertragsverhältnisse des operativen Geschäfts und Transaktionen im mittelständischen Unternehmen Inhouse-Veranstaltungen und Kleinstgruppenveranstaltungen an: z.B Allgemeine Geschäftsbedingungen, Werkverträge, Arbeitsverträge, Unternehmensübertragung (M&A); Lizenzierung und Unternehmenskooperation an (Themenkreis: Vertragsgestaltung und Transaktionen ). Im Zusammenhang mit der Corona - Pandemie führen wir hier schwerpunktmäßig neue Veranstaltungen ein, da viele Unternehmen ihre Geschäftsmodelle und ihre wesentlichen Rechtsverhältnisse neu ordnen müssen.

Schließlich richtet sich ein Teil unserer Veranstaltungen spezifisch an Mitglieder von Organen der GmbH: Die Rechtsverhältnisse der Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Beiräte und anderer Gremienmitglieder (Themenkreis: ON BOARD).  Besonderen Wert legen wir auf die Darstellung der Rechtsverhältnisse freiwillig gebildeter Organe (z.B., Aufsichtsräte) und andere Gremien (z. B. Beiräte) in der GmbH.

Den überwiegenden Teil der nicht von uns selbst organisierten Veranstaltungen führen wir für oder in Kooperationen mit Hochschulen, Industrie- und Handelskammern und Unternehmensverbänden durch. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen in unterschiedlichen Formen und spezifischen Veranstaltungsformaten.

Die Bewältigung juristischer Probleme im Unternehmen kann regelmäßig nicht (monatelang) verschoben werden.  Wir achten nicht nur auf individuelle Betreuung in Kleinstgruppen, sondern legen auch Wert darauf, dass alle Veranstaltungen innnerhalb von 14 Tagen buchbar sind. Sollten Sie keinen passenden Termin finden, werden wir versuchen Ihnen umgehend einen individuell passenden Termin vorzuschlagen. 

Im Zuge der Corona-Pandemie haben wir den Großteil unserer Veranstaltungen auch inhaltlich neu konzipiert. Die Veranstaltungen sind insoweit auch in einer Testphase. Aktuell stehen im Rahmen der Testphase insbesondere folgende Veranstaltungen zur Auswahl: